Cyberpunk 2077: Sony schmeisst das Spiel raus!

Cyberpunk 2077 im PlayStation Store entfernt

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet und das Thema Cyberpunk 2077 entwickelt sich zu einem richtigen Drama!

Cyberpunk 2077 fliegt aus dem PlayStation-Store

Aufgrund der schlechten Performance auf den Last-Gen Konsolen und den vielen Bugs, die sich in Cyberpunk 2077 eingeschlichen haben, hat sich Sony nun dazu entschieden, das Game bis auf weiteres aus dem PlayStation-Store zu entfernen. Darüber hinaus erstatten Sie jedem Spieler das Geld zurück, sofern man Cyberpunk Digital gekauft hat, was einen Bruch der bisherigen Rücknahmerichtlinien von Downloadartikeln darstellt und somit ein Präzedenzfall bei Sony ist.

Die Entwickler von CD Projekt RED betonen, dass dies nur so lange der Fall ist, bis Cyberpunk auf den PS4-Konsolen gut und stabil läuft.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Entwickler CD Projekt RED über die aktuelle Cyberpunk 2077 Situation
Statement von Sony

Sony äußert sich zu der aktuellen Lage wie folgt:

Sony Interactive Entertainment strebt danach, ein hohes Level an Kundenzufriedenheit herzustellen, deswegen werden wir nun beginnen volle Rückerstattungen für alle Spieler anzubieten, die Cyberpunk 2077 über den PlayStation Store gekauft haben. Sony Interactive Entertainment wird außerdem Cyberpunk 2077 bis auf Weiteres aus dem PlayStation Store entfernen.

Quelle: Sony Interactive Entertainment

Es bleibt abzuwarten wie sich die Situation noch entwickeln wird. Wir können nur hoffen, dass die Next-Gen Versionen von Cyberpunk 2077 für die PS5 und die XBOX Series X|S Konsolen technisch besser laufen und von den Problemen profitieren.

Cyberpunk 2077 erschien am 10. Dezember 2020 für den PC, die Xbox und die PlayStation Konsolen.

Schreibe einen Kommentar