Spezial: Meine unveröffentlichten Unity Spieleprojekte (Teil 1)

Mein erstes Videospielprojekt in Unity. Asteroid Attack.
Asteroid Attack - Eingestelltes Unity Projekt

In dieser Spezial-Artikelreihe möchte ich Euch einige meiner in der Unity-Engine erstellten, aber nicht abgeschlossenen und unveröffentlichten Videospielprojekte vorstellen. Ich nehme Euch mit auf eine Reise in die Vergangenheit und auf den harten Weg der Spieleentwicklung.

Mein erstes Unity Projekt

Asteroid Attack

Eines meiner ersten Projekte in der Unity Game-Engine war ein Spiel mit dem Projektnamen „Asteroid Attack“. Angelehnt an das Originalspiel „Asteroids„, sollte dies ein Projekt bzw. ein Spiel werden, um vor allem mehr über den Prozess der Videospielentwicklung zu lernen, sowie mit der Unity Engine vertraut zu werden.

Mein ersted Videospielprojekt in Unity. Asteroid Attack.
Asteroid Attack – Eingestelltes Unity Projekt

Das Ziel war es, ein altbekanntes Spielprinzip in ein etwas moderneres Gewand zu stecken, aber auch einige neue Features, Spielmechaniken und Ideen in das Spiel zu implementieren.

Keep it simple!

Ein ziemlich wichtiger Leitsatz bei der Entwicklung eines Videospiels ist, es simpel zu halten. Vor allem wenn man es alleine macht, oder wenn man sich erst noch mit der Materie befassen und dies (er)lernen möchte. Die meisten wollen von Anfang an ein Super-Tolles-Ultra-Cooles-MMO-RPG erstellen, auch ich dachte immer an größere Projekte, aber man sollte doch auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Denn dafür braucht man sehr viel Zeit und Geduld und wenn man alleine ist, sehr viele Fähigkeiten (Programmieren, Grafik-Design, Sound, Gameplay-Design etc).

Riesige Projekte sind als Ein-Mann Team meist zum Scheitern verurteilt, Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel. Sogar kleine Projekte, wie eben jenes das ich hier vorstelle, sind eine Menge Arbeit, was man im Vorhinein Gut und Gerne unterschätzt. Oftmals erblicken auch solch kleine Projekte NIE das Licht der Welt, wie im Fall meines Games, aus welchem Grund auch immer.

Deshalb bedenkt: Gerade am Anfang sollte man kleine, überschaubare Projekte in Angriff nehmen, mit relativ simplen Spielmechaniken und versuchen, es fertig zu stellen.

asteroidattck ingame1
Asteroid Attack Ingame Bild.

Bosskämpfe, Power-Ups, Multiplayer und mehr!

Das geplante Spielprinzip war, das man ein Raumschiff steuert und heran nahende Asteroiden beschießen und zerstören muss und dabei Punkte zu sammeln. Mit zunehmender Zeit sollten die Wellen immer schwieriger werden und immer mehr Asteroiden auf den Spieler zu rasen.

Damit es fair bleibt, sollten per Zufallsprinzip einge Power-Ups erscheinen, die der Spieler einsammeln kann bzw. soll, damit man dem ansteigenden Schwierigkeitsgrad einigermaßen entgegenwirken kann.

asteroidattck ingame3
Asteroid Attack Schild Power-Up.

Mögliche Power-Ups waren:

  • Schilde: Vorübergehende Unverwundbarkeits des gesteuerten Raumschiffes
  • Leben: Einen Teil des durch Asteroiden verursachten Schadens wieder auffüllen
  • Waffen: Ein Upgrade für Waffen, damit man höheren Schaden austeilen kann

Rechts oben am Bildschirmrand war die Lebensanzeige des Raumschiffes, somit hatte man immer den „Gesundheitszustand“ im Auge.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Angabe der Zeit. Das heißt, es zeigte an wie lange man das Level schon spielt. Anhand dieser Zeit wurde ermittelt, in welcher Phase der Asteroidenwellen man war, bzw. welcher Schwierigkeitsgrad momentan aktiv war.

Und natürlich sollte man durch das erfolgreiche Abschießen der Asteroiden mit Punkten belohnt werden. Nach einer bestimmten Zeit die man absolviert hatte, sollte ein riesiger und schwieriger Bossgegener auf einen warten. Dies wurde jedoch nicht mehr implementiert.

asteroidattack zeit und punkte
Asteroid Attack Zeit- und Punkteanzeige.

Die Zeit und die Punkte dienten, neben dem Schwierigkeitsgrades, zur Platzierung in der Online-Highscoreliste. Diese Highscoreliste war der „Multiplayer“-Part in diesem Projekt, denn der Highscore wurde auf einem Server gespeichert.

Asteroid Attack Highscore Anzeige.
Online-Highscoreliste in Asteroid Attack

Der Benutzername wurde ebenfalls Online gespeichert und diente auch zum Anmelden im Spiel, wie man es heute von so vielen Spielen kennt. Dieser wurde in einer Eingabemaske zusammen mit einem Passwort eingegeben.

Asteroid Attack Login Screen.
Login-Screen von Asteroid Attack.

Ich war wirklich stolz darauf, das Alles geschafft zu haben. Und das Schönste war, es funktionierte auch alles so, wie es sollte. Das war wirklich ein tolles Gefühl. Leider habe ich dann die Motivation verloren und das Projekt lag mehr oder weniger auf Eis. Das einzige Positive war, dass ich dabei eine Menge gelernt habe.

Explosion in Asteroid Attack.
Explosion in Asteroid Attack.

Das einzige was von diesem Projekt übrig blieb, sind die Bilder die ich in diesem Artikel eingebunden habe. Es exisitiert keine ausführbare Datei mehr, geschweige denn der Quellcode oder andere Dateien dieses Spiels.

Ein Schuss in Asteroid Attack.
Schießen in Asteroid Attack.

Das war mein erster von einer Reihe von Artikeln zu Projekten, die ich angefangen, aber nie fertig gestellt habe. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen was von meiner Reise in die Spielentwicklung näher bringen und ich hoffe, dass Ihr auch ein bisschen Spaß daran hattet.

Wenn Ihr Neuigkeiten zu aktuelle Spielen sucht, werdet Ihr hier fündig! Auf Strudis Blog YouTube-Kanal findet Ihr auch zahlreiche Videos zu diesen Themen!

Es würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Kommentare dazu hinterlassen würdet und mir mitteilt, was Ihr von diesem Projekt haltet.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar